Synke und ich haben zusammen im Dezember 2019 das YOGASTUDIO Bayreuth gegründet.

Was ich unterrichte:

Vinyasa Yoga - Yin Yoga - Traumasensibles Yoga -

Sanftes Yoga - Yoga nach der Geburt

MEIN YOGAWEG...

 ... begann in einem Fitnessstudio und erntete meine Aufmerksamkeit nur am Rande. Da ich als Kind viel getanzt und geturnt hatte, fand ich Gefallen an Handstandübungen, Spagat oder dem Rad. Den wahren Schatz des Yoga lernte ich erst Jahre später kennen und lieben.

 

Im Sommer 2013 besuchte ich zum ersten Mal eine Yogaklasse bei den Jivamuktis in Berlin Friedrichshain. Das veränderte alles. Eine Tür in mir ging auf - und ich begann zu ahnen, dass Yoga viel mehr ist, als die perfekte Asana in einer schönen Leggings ;-)

 

Noch im selben Jahr meldete ich mich für die Yogalehrer-Ausbildung bei Patricia Thielemann (Spirit Yoga, Berlin) an. Der Grundstein für eine Reise, die mich mit tiefer Freude erfüllt, war gelegt. 


Heute finde ich vor allem in den achtsamen Yogastilen meine Erfüllung. Yin Yoga, Traumasensibles Yoga sowie Yoga der Achtsamkeit und Sanftes Yoga lassen mich tiefer blicken im Leben. Hier kann ich meine Liebe zur Philosophie, und die Kunst, im Leben auch mal zwischen den Zeilen zu lesen, mit der Yogapraxis verbinden. 

MEIN YOGAUNTERRICHT...

... ist jedes Mal eine kleine Reise. Vom Alltäglichen zum größeren Ganzen im Leben. Vom Denken ins Spüren. Von der Froschperspektive zur Vogelperspektive. Der Weg kann mal dynamisch und kraftvoll, mal feinsinnig und sehr achtsam sein. Oft sind es die einfachsten Übungen, die - wenn sie deine maximale Präsenz erhalten und du über den Atem gut verbunden bleibst mit dir - die größte Wirkung erzielen. Du hast ein enormes Transformationspotenzial, das nur darauf wartet, sich zu entfalten!

 

In meinem Yogaunterricht fordere ich dich immer wieder auf, aus den Niederungen des Alltags und dem ewigen inneren Monolog auszusteigen, stattdessen tief zu atmen, deinen Körper spüren, ihn bewusst zu bewegen und zu bewohnen. So kannst du deinen Geist erheben und eine tiefe, ganzheitliche Erfahrung machen.

 

Ich wünsche dir, dass du schon bald diese Sehnsucht nach dem Moment, in dem du deinen Platz auf deiner Yogamatte bewusst einnimmst, die Augen schließt und beginnst bewusst zu atmen, verspürst! Diese Freude, endlich wieder bei dir zu sein...

 

NAMASTÉ